Setzen Sie Grenzen, nehmen Sie Auszeiten!

Gesundheitsmanagement ist Führungsaufgabe. Doch Unternehmer und Personalleiter tragen nicht allein die Verantwortung für die Gesundheit und Zufriedenheit ihrer Mitarbeiter. Wird der Stress zu groß oder macht er schon krank, dann ist der Betroffene auch selbst gefordert. Setzen Sie Grenzen! Wenn Sie diesen Rat befolgen, sind Sie auf einem guten Weg, Stress abzubauen.

Auch wenn der Chef zuweilen schief guckt, das konsequente Einhalten von Erholungs- und Entspannungsphasen ist für den Umgang mit Stress genauso wichtig wie regelmäßige Bewegung. Nicht zu vergessen sind auch die wiederkehrende Aus- und Abschaltzeiten. Lassen Sie sich nicht verpflichten, auch nach Feierabend immer erreichbar zu sein oder ständig alle E-Mails zu checken.

Die Arbeitswelt hat sich in den letzten Jahren verändert. Die Möglichkeiten der Effizienzsteigerung durch technische Innovationen sind weitgehend erschöpft, der Druck auf die Mitarbeiter steigt, in derselben Arbeitszeit mehr zu leisten. Stress ist die Folge. Das ist an sich nicht dramatisch, wenn man Mechanismen entwickelt, die helfen, diesen Stress zu bewältigen.

Hinweis Nummer 1: Verdrängen Sie keine Konflikte! Betrachten Sie die Auseinandersetzung mit dem Chef oder mit Kollegen als Chance. Nur so werden Probleme geklärt und Prozesse vorangebracht.

Hinweis Nummer 2: Übernehmen Sie selbst Verantwortung! Fragen Sie nicht immer, wer für einen Missstand verantwortlich ist, helfen Sie aktiv, diesen Missstand zu beheben!

Kommentar hinterlassen on "Setzen Sie Grenzen, nehmen Sie Auszeiten!"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*