Seien Sie ein Vorbild für die Mitarbeiter!

Dass der Chef ein Vorbild ist, kann man nicht immer sagen. Die betriebliche Praxis sieht oft anders aus. Von den Mitarbeitern wird gerne und schnell gefordert, dass sie engagiert sind, Verantwortung übernehmen und gesundheitsbewusst leben, damit ihre Leistungsfähigkeit erhalten bleibt. Doch werden auch die Chefs diesen Anforderungen gerecht? Nicht immer, aber immer öfter.

Dabei ist die Vorbildfunktion als Motivationshilfe wichtig. Unternehmenswerte zu formulieren, ist das eine, danach zu leben ist das andere. Und dabei darf nicht mit zweierlei Maß geurteilt werden. Ein Chef, der nicht auf seine Gesundheit achtet, kann nicht selbstverständlich von seinen Mitarbeitern verlangen, dass sie es tun. Auch er muss sich Grenzen setzen und Aus- und Freizeiten beachten.

Nur wenn das Management die im Betrieb aufgestellten Werte selbst konsequent umsetzt, wird es auch anerkannt und respektiert. Nur so kann man eine gegenseitige Wertschätzung erreichen.

Wichtig dabei ist immer, dass in Konfliktsituationen beide Seiten versuchen, auch die Perspektive des anderen einzunehmen. Man muss nach Gemeinsamkeiten suchen, offen für Kritik sein. Es darf keine Fronten geben. Wir hier, ihr dort.

Gegenseitige Wertschätzung, so die übereinstimmende Expertenmeinung, ist ein entscheidender Faktor für psychische Gesundheit – von Chefs wie von Mitarbeitern. Und Leistungsfähigkeit und wirtschaftlicher Erfolg sind ohne die psychische Gesundheit der Hauptakteure eines Unternehmens auf Dauer nicht möglich.

Kommentar hinterlassen on "Seien Sie ein Vorbild für die Mitarbeiter!"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*