Nicht nur zur Weihnachtszeit …

Greifen Sie zu! Genießen Sie die Feiertage! Doch seien Sie wählerisch! Beim Naschen von Schokolade, Plätzchen oder Lebkuchen sollten Sie zurückhaltend sein, greifen Sie lieber in die Nuss-Schale. Neueste Analysen bestätigen, dass der tägliche Verzehr von Nüssen sich positiv auf Herz und Kreislauf auswirkt. Und das nicht nur zur Weihnachtszeit …

Dabei ist allerdings zu beachten, dass die Tagesration nicht über 28 Gramm liegen sollte – das entspricht etwa einer gut gefüllten Hand. Darüber hinausgehende Mengen stoppen den positiven Effekt auf die Gesundheit beziehungsweise kehren ihn sogar um. Dagegen ist es ohne Bedeutung, welche Nuss-Sorte Sie zu sich nehmen – Walnüsse, Mandeln, Haselnüsse, Cashewkerne, oder Pistazien. Wählen Sie aus, was Sie besonders mögen. Selbst die ordinäre Erdnuss, die im Gegensatz zu den Baumnüssen botanisch zu den Hülsenfrüchten gehört, hat ihre positive Wirkung.

Die Wissenschaftler erklären die wundersame Wirkung des kleines Knabbervergnügens so: Nüsse haben einen hohe Anteil an Ballaststoffen, Magnesium und mehrfach ungesättigten Fetten. Das hilft, das Risiko für Herz-/Kreislauf-Erkrankungen zu reduzieren und den Cholesterinspiegel zu senken. Und nicht nur das: Sogenannte Antioxidantien, die unsere Zellen schützen, vermindern sogar die Wahrscheinlichkeit einer Krebserkrankung.

Um dies behaupten zu können, werteten die Forscher des Imperial College London und der University of Science an Technology in Bergen (Norwegen) 29 Studien mit weltweit 800 000 Teilnehmern aus. Ihre Ergebnisse machen Mut: Menschen, die Nüsse regelmäßig und in Maßen genießen, haben 24 Prozent seltener koronare Herzkrankheiten, zu elf Prozent weniger Schlaganfälle und auch die Krebssterblichkeit war um 18 Prozent verringert.

Große Wirkung für den kleinen Genuss. Deshalb: Wenn die Grundversorgung der Weihnachtszeit nicht mehr gegeben ist, legen Sie sich am Arbeitsplatz einen kleinen Nuss-Vorrat an. Knabbern Sie sich gesund!

Kommentar hinterlassen on "Nicht nur zur Weihnachtszeit …"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*