Ein Super-Feedback zum Interview „Chefsache“ und meinem neuen Buch:

von: Thorsten Wittkowski, Geschäftsführer Dorschel GmbH, Frechen

„…. vorneweg,- ICH BIN BEEINDRUCKT!!!

Dein Buch habe ich gelesen und finde es erfrischend auf den Punkt,-hört sich an wie lang vergessene Selbstverständlichkeiten. Eine Grundzufriedenheit  ist, meiner Meinung nach, wirklich auch die Grundlage für eine erfolgreiche Stressbewältigung.

Neben der, von Dir im Interview Chefsache, angesprochenen Arbeitsverdichtung sehe ich übrigens das größte Problem für Stress darin, dass man immer nach höherem strebt. Das gilt für die Arbeit, aber noch mehr für den Status. Mein Haus, mein Auto usw., setzt Menschen massiv unter finanziellen Druck und damit unter Stress. Du musst viel verdienen, damit Du dazu gehörst,- damit Du die Markenkleidung tragen, die In-Locations besuchen, den großen Urlaub machen kannst. Wer in dieser „Falle“ sitzt wird immer Stress haben!!! Dieser Anspruch, zumal wenn er dann auch noch zu hohen finanziellen Verbindlichkeiten führt, nimmt Menschen die Freiheit sich frei zu entscheiden und führt unweigerlich zu Stress und Frust.

Du hast absolut recht, wenn Du auf die Kleinigkeiten hinweist, die jeder tun kann um sich zu besinnen. Ich nenne das den RESET-Knopf drücken! Dazu reicht mir eine Tasse Kaffee oder Tee im Garten,- Büro und Telefon mal 5-10 Minuten nicht bedienen, sondern nur für mich sein.

Sich frei machen von Zwängen der Gesellschaft, von übermäßigem Konsum und das, was man tut, richtig und mit Herzen zu tun, ist für mich der Weg aus der Stressfalle!

Ich gratuliere Dir zu einem guten TV-Auftritt und einem tollen Buch ….“

Kommentar hinterlassen on "Ein Super-Feedback zum Interview „Chefsache“ und meinem neuen Buch:"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*